Neues Passat GTE Hybrid Plugin, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie

Anonim
Nuova Passat GTE, ora con più autonomia elettrica
Der neue Passat GTE Plug-In Hybrid

Das tiefgreifende und vollständige Update der achten Generation des Passat kommt auf den Markt. Volkswagen berichtet, dass es jeden Aspekt seines mit über 30 Millionen Einheiten weltweit meistverkauften Mittelklasse-Modells perfektioniert hat.

Zu den Fortschritten zählte auch die Plug-in-Hybrid-Version GTE, deren Batteriekapazität inzwischen um 31% auf 13 kWh gestiegen ist. Die rein elektrische Reichweite der Vorgängerversion im NEFZ-Zyklus betrug 50 km. Nach dieser Norm legt der New Passat GTE mit Batterien 70 km zurück. In dem aktuellen WLTP-Zyklus, der als sehr realitätsnah angesehen wird, kann der GTE im rein elektrischen Modus bis zu 56 km weit fahren.

Auf längeren Strecken und bei Geschwindigkeiten über 140 km / h unterstützt der Elektromotor den effizienten Turbobenziner TSI des neuen Passat GTE. Der Hersteller erklärt, dass der elektrische Schub dem Fahren einen charakteristischen und dynamischen Eindruck verleiht, insbesondere im GTE-Sportmodus.

Dank der größeren Autonomie ohne lokale Emissionen eignet sich der neue Plug-in-Hybridantrieb besonders für diejenigen, die in der Stadt leben oder arbeiten. Der New Passat GTE ist laut Hersteller in der Lage, den größten Teil des täglichen Transportbedarfs im Stadtverkehr nur mit Strom zu decken.

Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie
Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie
Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie
Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie

Der Akku kann über die frontseitige Steckerschnittstelle an eine Ladequelle angeschlossen werden. Andernfalls können Sie es unterwegs aufladen, um beispielsweise nach einer langen Fahrt im Hybridmodus genügend Restkapazität für elektrisches Fahren in einem städtischen Zentrum zu haben.

Das fragliche Verfahren ist für die jetzt angebotenen Betriebsarten einfacher: EV (rein elektrische Stromversorgung), GTE (für sportliches Fahren) bieten die maximale Systemleistung, d. H. 160 kW / 218 PS, 400 Nm und 222 km / h Höchstgeschwindigkeit) und Hybrid (automatischer Wechsel zwischen 85-kW-Elektromotor und 156-PS-TSI-Motor). Um den Akku während der Fahrt aufzuladen, muss der Fahrer den Hybridmodus aktivieren. Das Bild einer Batterie, die in zehn Segmente unterteilt ist, wird auf dem Infotainment-Bildschirm in der Mitte des Dashboards angezeigt. Der Fahrer kann auf dem Bildschirm die Menge der Batterie auswählen, die für rein elektrisches Fahren reserviert werden soll. Sobald Sie Ihr Ziel erreicht haben, wird der Akku normal aufgeladen.

Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie
Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie
Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie
Neuer Passat GTE, jetzt mit mehr elektrischer Autonomie

Äußerlich erkennt man den GTE an den 18-Zoll-Leichtmetallrädern von Monterey, die der Plug-in-Hybrid-Version gewidmet sind, an den Trapezmasken für die Abgasanlage und an den seitlichen Einsätzen mit dem GTE-Schriftzug (auf der Höhe der vorderen Ständer). Die Innenräume zeichnen sich durch eine Reihe von Details aus, wie die mit Stoff bezogenen Sitze mit blauen Elementen und das mit perforiertem Leder bezogene Lenkrad.

Zur Serienausstattung gehören auch 6-Gang-DSG-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe, Discover Pro Streaming & Internet Navigator mit 9, 2 "-Display, Natural Voice Control, volldigitale Digital-Cockpit-Instrumentierung, Vorbereitung für Komforttelefon mit Induktionsladung, Mobile Key, We Connect Plus (3 Jahre) sowie Außenrückspiegel mit Begrenzungsbeleuchtung und Parkfunktion für den Beifahrerspiegel (klappbar und beheizbar, mit Blendschutz auf der Fahrerseite).

In Italien beginnt die Preisliste für den neuen Passat GTE bei 50.950 Euro für die Limousine und 51.950 Euro für den Variant.

Auf Macitynet finden Sie in unserem ViaggiareSmart-Bereich alle Neuigkeiten zu Innovationen für Auto und Mobilität.