Neuer Audi A7 Sportback TFSI und: Gran Turismo Plug-In

Anonim
Nuova Audi A7 Sportback TFSI e: Gran Turismo plug-in

Das Haus der Vier Ringe erweitert die Palette seiner Hybrid-Plug-In-Modelle. Das fünftürige Coupé Audi A7 Sportback 55 TFSI und quattro S tronic kombiniert den Q5 SUV mit dem PHEV-System und kombiniert so „sportliche Leistung und hohe Effizienz“ (Wort des Herstellers). Eigenschaften, zu denen der Allradantrieb quattro ultra mit einer reaktiven und vorausschauenden Interventionslogik beiträgt. Audi A7 Sportback 55 TFSI und mit einer Gesamtleistung von 367 PS über 40 km rein elektrisch. Zur Serienausstattung gehören das S line Exterieurpaket und das Sportfahrwerk.

Der Antriebsstrang des neuen Audi A7 Sportback 55 TFSI besteht aus einem 2, 0-TFSI-4-Zylinder-Benzin-Direkteinspritzungsturbo mit 252 PS und 370 Nm Drehmoment sowie einem integrierten Permanentmagnet-Synchron-Elektromotor mit einem Trennkupplung im 7-Gang-S tronic-Getriebe. Das emissionsfreie Aggregat leistet 143 PS und 350 Nm. A7 Sportback 55 TFSI und (kombinierter Zyklusverbrauch * von 1, 9 - 2, 1 Liter pro hundert Kilometer, 17, 5 - 18, 1 kWh / Bei 100 km und einem CO2-Ausstoß von 44 - 48 g / km können Sie daher auf eine Gesamtleistung von 367 PS und ein Drehmoment von 500 Nm bei einer außergewöhnlich niedrigen Drehzahl von 1.250 U / min zählen. Werte, die in Kombination mit quattro drive mit ultra-Technologie sportliche Leistung bei außerordentlich reduziertem Kraftstoffbedarf garantieren.

Der A7 Sportback 55 TFSI fährt in 5, 7 Sekunden von 0 auf 100 km / h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit (selbstlimitierend) von 250 km / h (135 km / h im rein elektrischen Modus). Der Lithium-Ionen-Akku ist positioniert unter dem Gepäckraum, um bei umgeklappten Rückenlehnen ein maximales Fassungsvermögen von 1.235 Litern zu gewährleisten, hat er eine Kapazität von 14, 1 kWh und eine Nennspannung von 381 Volt. Die Batterie besteht aus 104 Beutelzellen.

Neuer Audi A7 Sportback TFSI und: Gran Turismo Plug-In
Neuer Audi A7 Sportback TFSI und: Gran Turismo Plug-In
Neuer Audi A7 Sportback TFSI und: Gran Turismo Plug-In

Allradantrieb quattro ultra

A7 Sportback 55 TFSI und nutzt den Allradantrieb quattro mit „Ultra“ -Technologie, mit der die kinematische Kette besonders effizient arbeitet und die Verteilung des Drehmoments am Heck nur bei Bedarf aktiviert und dabei sowohl einer reaktiven als auch einer prädiktiven Interventionslogik folgt. In Bezug auf motorische Fähigkeiten und dynamisches Verhalten wird kein Unterschied in Bezug auf permanente Systeme festgestellt.

Drei Fahrmodi und elektrohydraulisches Bremsen

Der neue Audi A7 Sportback 55 TFSI ermöglicht es Ihnen, dank der elektrischen Reichweite von über 40 km einen Großteil der täglichen Fahrten emissionsfrei zu fahren. In der Grundeinstellung startet der A7 Plug-in-Hybrid im Elektromodus (EV) und fährt emissionsfrei, bis der Fahrer fest auf das Gaspedal tritt. Der Fahrer kann frei entscheiden, ob und wie er in die Wechselwirkung zwischen Wärmekraftmaschine und Elektromotor eingreifen möchte. In diesem Zusammenhang stehen die Fahrprogramme "EV", "Auto" und "Hold" zur Verfügung, bei denen die elektrische Traktion, der automatische Hybridmodus oder die Energieeinsparung für eine nachfolgende Fahrphase Vorrang haben.

Das Energierückgewinnungssystem stammt ähnlich wie beim Q5 PHEV von Audi e-tron, dem ersten vollelektrischen Auto des Hauses der Vier Ringe. Entwickelt, um eine hohe Effizienz beim Lösen zu gewährleisten - mit Verzögerungen von bis zu 0, 1 g -, können Sie bis zu 35 kW Leistung zurückgewinnen, die beim Bremsen zu 80 kW werden. Der Elektromotor sorgt für leichte Verzögerungen: am häufigsten im täglichen Fahrbetrieb. Bremsen mit mittlerer Intensität (über 0, 2 g) liegen in der Verantwortung herkömmlicher hydraulischer Bremsen.

Nuova Audi A7 Sportback TFSI e: Gran Turismo plug-in

Predictive Efficiency Assist

Für maximale Effizienz verwendet der Audi A7 Sportback 55 TFSI e ein vorausschauendes Traktionsmanagement, das dem Predictive Efficiency Assist (PEA) anvertraut ist. Das System trägt zur Erhöhung der Reichweite und des Fahrkomforts bei. Wenn die Navigation zum Ziel aktiv ist, optimiert Predictive Efficiency Assist die Traktionsstrategie, indem sowohl das Fahren im rein elektrischen Modus im städtischen Kontext als auch die Energierückgewinnung gefördert werden. Ein Ziel, an das Informationen zu Route, Verkehr, Höhenprofil und Geschwindigkeitsbegrenzungen gerichtet werden müssen.

Abhängig von den Verkehrszeichen, dem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und der Geländekonformation (Auf- oder Abstieg) integriert Predictive Efficiency Assist das "Makro" Traktionsmanagement mit einer "Mikro" -Planung, die an bestimmte Fahrsituationen gekoppelt ist. Eine Funktion, mit der Sie die Effizienz des Fahrzeugs maximieren können, indem Sie beispielsweise das Segeln bei ausgeschaltetem Motor oder die Energierückgewinnung bei der Freisetzung bevorzugen. Die prädiktive Trainingsstrategie identifiziert Situationen, in denen der Fahrer seinen Fuß vom rechten Pedal nehmen sollte. Der Fahrer wird durch eine Warnung am Kombiinstrument und eine taktile Rückmeldung am Gaspedal informiert. Parallel dazu wird eine vorausschauende Aktion zur Energierückgewinnung gestartet. Bei aktivierter adaptiver Geschwindigkeitsregelung ermöglicht der Assistent für vorausschauende Effizienz autonomes Beschleunigen und Bremsen, ohne dass der Fahrer direkt eingreifen muss. Das aktive Gaspedal zeichnet sich durch einen spürbaren Widerstandspunkt aus, wonach die Traktion von rein elektrisch auf hybrid umgeschaltet wird.

Nuova Audi A7 Sportback TFSI e: Gran Turismo plug-in

Schnellladung bis 7, 4 kW

Zur Serienausstattung des Audi A7 Sportback 55 TFSI gehört das e-tron-Kompaktladesystem, bestehend aus einem Steuergerät, einem 4, 5 Meter langen Fahrzeuganschlusskabel und zwei verschiedenen Stromkabeln mit Stecker für Haushalts- bzw. Industriesteckdosen. Audi stellt auf Wunsch Stecker und Kabel für öffentliche Sender zur Verfügung. Durch den Anschluss an eine 7, 4-kW-Wechselstromsäule (AC) - maximale Fahrzeugladeleistung - wird die Batterie in 2, 5 Stunden vollständig regeneriert. Aus einer 230-V-Haushaltssteckdose werden sieben.

Während der Fahrt können Kunden dank des e-tron-Ladedienstes aufladen, der Zugang zu einem riesigen Netzwerk öffentlicher Kolumnen (über 110.000) in 20 europäischen Ländern bietet. Eine Karte reicht aus, um den Ladevorgang zu starten, unabhängig vom Anbieter. Der Kunde muss sich nur einmal im myAudi-Portal registrieren und einen bezahlten Vertrag abschließen. Die Abrechnung erfolgt monatlich über das Benutzerkonto.

Nuova Audi A7 Sportback TFSI e: Gran Turismo plug-in

MyAudi App und Audi connect Services

Ein Tool zur Fernsteuerung des Autos ist die myAudi-App, mit der die Audi connect-Dienste auf das Smartphone übertragen werden. Dank der Anwendung kann der Kunde den Batteriestatus und die Autonomie des Fahrzeugs aus der Ferne überprüfen, Ladevorgänge starten, den Timer programmieren, die Vorklimatisierung verwalten und den Verbrauch überwachen. Die Routenplanungsfunktion der App und das MMI-Navigationssystem zeigen die Ladestationen an.

Intelligentes Wärmemanagement

Das Batteriekühlsystem ist in den Klimakreislauf integriert und regelt auch die Temperatur des Elektromotors und der Leistungselektronik. Ähnlich wie beim Audi e-tron electric übernimmt die Klimatisierung des Fahrgastraums eine Anlage mittels einer Wärmepumpe, die Es sorgt für eine effiziente Klimatisierung und kann dank der Nutzung der Restwärme des Speichers aus 1 kW Strom bis zu 3 kW Wärmeleistung erzeugen.

Sportliche Optik und reichhaltige Ausstattung

Der Audi A7 Sportback 55 TFSIe ist serienmäßig mit dem Exterieur-Paket S line ausgestattet, das die mattschwarze Lackierung von Frontlufteinlassgitter und Dunstabzugshaube umfasst. Zur Serienausstattung gehören auch die Audi Matrix HD LED-Scheinwerfer, die vorderen Sportsitze, die 4-Zonen-Komfortklimaautomatik, das Audi virtual cockpit, die 19-Zoll-Leichtmetallräder und die rot lackierten Bremssättel.

A7 Sportback 55 TFSI und quattro S tronic werden im vierten Quartal 2019 bei italienischen Händlern erhältlich sein.

Auf Macitynet finden Sie in unserem ViaggiareSmart-Bereich alle Neuigkeiten zu Innovationen für Auto und Mobilität.