Motion 5.1 löst ein Sicherheitsproblem

Anonim
Motion512x512

Motion Version 5.1 behebt ein Schwachstellenproblem, das in der vorherigen Version der Anwendung festgestellt wurde und einem Angreifer möglicherweise das Erstellen von .motn-Dateien ermöglichen kann, indem er sie kunstvoll ändert, die Anwendung abstürzt und die Ausführung von bösartigem Code zulässt. Die Entdeckung hatte Jean-Pascal Pereira, CEO von SecBiz, einem auf Softwaresicherheit spezialisierten Unternehmen, gemacht. Pereria hatte Apple am 18. September dieses Jahres benachrichtigt. Das Problem (wahrscheinlich auch in den alten Motion-Versionen vorhanden) wurde mit der neuesten Version behoben, die kürzlich im Mac App Store veröffentlicht wurde (44, 99 Euro, kostenlos für diejenigen mit der vorherigen Version).

Wie wir bereits geschrieben haben, enthält Version 5.1 der Anwendung, mit der Sie 2D- / 3D-Animationen in Echtzeit erstellen und Final Cut Pro-Titel, -Übergänge und -Effekte anpassen können, verschiedene spezifische Verbesserungen und Optimierungen für die Verwendung mit dem neuen Mac Pro. inklusive Dual-GPU-Unterstützung. Das Laden von Projekten wurde beschleunigt, was sich insbesondere bei der Arbeit mit komplexen Projekten positiv auswirkt. Ein weiteres neues Feature ist die direkte Unterstützung für das Hochladen von Dateien mit 4K-Auflösung auf YouTube. Schließlich wurde die Software auch ins Spanische übersetzt.

Kompressor