iCADMac, Vertrieb der italienischen 2D- und 3D-CAD-Alternative zu AutoCad

Anonim
logomacitynet1200wide 1

iCADMac ist eine italienische Software, über die wir Ihnen bereits berichtet haben. Der Antrag wurde im Oktober letzten Jahres in der Vorschau auf der SAIE in Bologna und seit einiger Zeit im Vertrieb vorgestellt. Die Software ist für Benutzer gedacht, die nach einem alternativen CAD suchen. "Architekten, Ingenieure und Designer, die in der Regel einen Mac verwenden", so der Hersteller, "werden von der Kombination aus hervorragender Leistung und niedrigem Preis beeindruckt sein."

Die Software ermöglicht Ihnen das Arbeiten im nativen DWG-Format und verfügt über Dutzende zusätzliche Funktionen wie: Rasterbildverwaltung, Erstellen und Bearbeiten von Tabellen (die Tabellen können für Stücklisten, Komponentenlisten, Revisionen und Texte für Organisation und Verwaltung verwendet werden von Zeichnungen), Werkzeug zur schnellen Layererstellung und 3D-Modellierung. Es ist möglich, vollständige Schraffuren mit Verläufen über ein spezielles Dialogfeld zu erstellen, ohne dass zusätzliche Software erforderlich ist (geben Sie einfach eine Füllung an, die einen allmählichen Übergang zwischen zwei Farben oder zwischen den helleren und dunkleren Schattierungen derselben Farbe verwendet). Zusätzlich zu den normalerweise in CAD-Programmen verfügbaren Bildschirmen stehen mehr als 300 Füllmodelle für Fliesen, Wände, Böden, Beläge, Erde, Ziegel, Glas, Holz usw. zur Verfügung.

Das Programm basiert auf ACIS (einem von vielen CAD-Software-Entwicklern genutzten Kernel) und insbesondere auf ACIS Solid Modeling-Bibliotheken und unterstützt auch die PDF- und DWG-Konvertierung sowie den Export in das PDF-Format.

Weitere bemerkenswerte Funktionen sind: die Verwaltung von Rasterbildern und polygonalen Ansichtsfenstern sowie mehrere Ansichten in einem einzigen Fenster. Die Anwendung unterstützt Lisp und C ++, kann DWG-Dateien von Version 2.5 in das heutige Format 2010/2011 importieren und verfügt über grundlegende Rendering-Funktionen zur Verwaltung mehrerer Lichter und Schattierungen. Das Unternehmen hat die Einführung eines fortschrittlichen Raytracing-Moduls mit Materialverwaltung, Reflexionen, Transparenzen und weichen Schatten versprochen, das in Kürze als optionales Modul erhältlich sein soll. Ein weiteres Modul, das demnächst kostenlos zur Verfügung stehen soll, ist die Advanced Block Library (ALE Block Manager): 15.000 einsatzbereite Blöcke für Bau, Möbel, 3D-Möbel, Mechanik, Elektrotechnik, Metallprofile und mehr.

Die Anwendung erfordert einen Mac mit Intel-CPU, Mac OS X 10.5.8 oder höher, mindestens 1 GB RAM und ist gemäß verschiedenen Lizenzmodellen erhältlich (Einzelbenutzer, Netzwerk, tragbare Lizenz mit USB-Dongle). Die Preise beginnen bei 898 Euro. Die Lizenzen umfassen Abonnementservices für 12 Monate und direkten technischen Support.

iCadMac iCadMac iCadMac iCadMac iCadMac
[Herausgegeben von Mauro Notarianni]