Echtzeit-3D-Animationen und -Präsentationen auf dem Mac dank Kinemac

Anonim
logomacitynet1200wide 1

Dank des umfangreichen Einsatzes von Drag & Drop und der leicht verständlichen Benutzeroberfläche können mit Kinemac in kurzer Zeit hochwertige Animationen erstellt werden, die Text, dreidimensionale Effekte, Videos, Bilder und Sounds enthalten. Einige 3D-Grundelemente können direkt im Programm generiert werden, während komplexere Objekte in speziellen Anwendungen beim Modellieren erstellt und dann importiert werden müssen.

Die unterstützten Formate sind unterschiedlich und variieren von OBJ für 3D-Objekte bis zu JPEG, TIFF, PNG, GIF, PSD und PDF für Bilder. Für Videos liest Kinemac unter anderem MOV-, AVI-, MPEG4- und Flash-Dateien, während für Audio AIFF-, MP3-, AAC- und WAV-Dateien unterstützt werden.

Die Animationen basieren auf Keyframes, die einfach in der Timeline bearbeitet werden können. Die Funktionen zur Generierung von Titeln sind sowohl für den Text in 2D als auch in 3D (durch Extrusion) sehr vielfältig.

Unzählige Beispiele dafür, was mit Kinemac möglich ist, finden Sie in der Galerie der offiziellen Website. Dort finden Sie auch eine Demoversion des Programms.

Kinemac kostet 249 US-Dollar. Eine universelle Version befindet sich in der Entwicklung und ist für alle Besitzer einer früheren Version kostenlos.

Referenzen:

Kinemac