Anonim
logomacitynet1200wide 1

Apple arbeitet weiterhin an Fortissimo. Das Update für MacOs 9, das in der Alfa 4-Phase eingegangen ist, hat im Vergleich zu den vorherigen Releases einige Neuerungen eingeführt, die sich nur geringfügig vom aktuellen Betriebssystem unterscheiden.

AppleInsider meldet dies und stellt insbesondere ein neues Control Panel für das Netzwerk fest. Dank des neuen Panels können Benutzer alle Verbindungen lokal und remote über eine einzige Schnittstelle verwalten.

Laut AppleInsider hat Apple auch das Extension Management-Steuerelement überarbeitet, indem die Kompatibilität mit Carbon hinzugefügt wurde. Es wurden jedoch keine neuen Funktionen hinzugefügt.

Der Rest der Komponenten hätte nach vorherigen Informationen ebenfalls Änderungen und Anpassungen erfahren, die alle darauf abzielen, den Integrationsprozess mit dem nächsten Betriebssystem voranzutreiben, aber die Änderungen an der Benutzeroberfläche und der Funktionalität wären minimal.

Derzeit ist nicht klar, ob Fortissimo verkauft oder als kostenloses Update zur Verfügung gestellt wird. Die These geht vorerst davon aus, dass es sich um ein kostenloses Update handelt, auch wenn AppleInsider feststellt, dass es vorerst als vollständige Installation und nicht als Update an Entwickler verteilt wird. Über das Erscheinungsdatum kann wenig gesagt werden, auch wenn jemand glaubt, dass es erst im späten Winter präsentiert wird.