Anonim
logomacitynet1200wide 1

In Cologno Monzese illustrierte Apple Italien der Fachpresse in der Mac-Welt die Philosophie von "Jaguar" … in der Tat, von Mac OS X 10.2, hier eine Zusammenfassung mit einigen unserer Meditationen, nur 22 Tage nach seinem Weltpremiere (15 Sprachen): In einem Monat des Jahres, in dem es wirklich schwierig ist, große Produkteinführungen mit all den Besonderheiten zu organisieren, hat Apple es jedoch geschafft, die geeigneten (und vor allem offenen) Verkaufsstellen für die Veranstaltung auszuwählen … mit Überraschung.

Mit dieser Version wird niemand mehr über Alibis verfügen. Die 150 neuen Funktionen (die sichtbaren und die unsichtbaren) machen die Verwendung von Mac OS X zum Standardbetriebssystem, und zwar nicht nur für den ästhetischen Sprung, sondern vor allem für die grundlegende Leistung dass wir Mac OS Classic vergessen müssen.

Image

Rendevous, das unserer Meinung nach eine Ausnahme darstellt und in der Rangliste der erwähnenswerten Neuheiten an erster Stelle steht, hat eine solide Grundlage, um ein Industriestandard zu werden. Man kann sagen, dass es sich um das AppleTalk on IP des dritten Jahrtausends handelt, wenn man bedenkt, dass es sich um eine Technologie handelt, die allen Möglichkeiten offensteht Wie bei der drahtlosen Kommunikation können wir davon ausgehen, dass dies das Leben aller Mac-Benutzer erheblich erleichtert.

Image

Mail scheint ausgereift zu sein, nach den ersten Monaten des Zögerns und Wachstums ist sie bereit für fast alle Bedürfnisse, die jemand aus jahrelanger Erfahrung mit den verschiedenen Eudora, Outlook, Entourage, Emailer usw. mitbringt. Alles, was auf lange Sicht überprüft werden muss, aber auch der Anti-Spam-Filter (der in den ersten Wochen vom Benutzer erfährt, was Junk-Mail ist und was nicht) scheint uns endlich von all den MB nutzloser, aufdringlicher Nachrichten zu befreien und respektlos der Privatsphäre.

Image

Quartz Extreme wird die echte Grafik-Engine auf OpenGL-Basis sein, die (mit entsprechend ausgestatteten Macs) alles, was auf dem Mac-Bildschirm passiert, beschleunigt, indem sie die Berechnungen an die GPU delegiert - Graphic Processor Unit nVidia oder ATI beneiden alle Windows-Benutzer. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie daran erinnern, dass jeder, der Mac OS 10.2 auf älteren Macs mounten muss (wir hatten hier bereits die Gelegenheit, dies zu klären), noch einige Verbesserungen genießen kann. Apple hat einen Vergleichstest durchgeführt und auf einem PowerMac G4 Dual die Frames pro Sekunde gemessen in der Neugestaltung eines recht komplizierten halbtransparenten Fensters: Mit Mac OS X 10.1 werden 6, 7 fps angezeigt, mit Mac OS X 10.2 ohne passende GPU werden 12, 1 fps angezeigt und schließlich mit Mac OS X 10.2 und GPUs der neuesten Generation 20, 1 fps.

Image

Die Synchronisation von iSync zwischen den Peripheriegeräten (iPod, Handy und PDA) und dem Mac ist wirklich eine gute Idee: Es bleibt nur zu prüfen, ob die "einfache" Zugehörigkeit zum Standard (mit verschiedenen Implementierungsstufen) SyncML der verschiedenen Bluetooth-Handys reicht aus, um andere Mobiltelefone als die von Apple getesteten zu erkennen (dank der Marketingvereinbarung mit SonyEricsson und Cingular).

Nach dem Kauf von Mac OS X 10.2 müssen wir für einige Tage auf iSync verzichten. In der Pressemitteilung heißt es, dass iSync im September zum kostenlosen Download zur Verfügung steht und natürlich nur mit "Jaguar" funktioniert.

Image

QuickTime 6 ist in Mac OS X 10.2 enthalten (die Veröffentlichungszeiten von QT 6 in italienischer Sprache für Mac OS Classic sind noch nicht bekannt, auch wenn die Apple-Website vermuten lässt, dass es vorhanden ist, indem unsere Sprache unter den verfügbaren Sprachen aufgeführt wird), um jedoch Dateien zu erstellen Wenn Sie den neuen Standard in MPEG4 (Video) und AAC (Audio) verbreiten, müssen Sie den Pro-Code zum Preis von 42 Euro (inkl. MwSt.) erwerben. Leider ist die Verbreitung eines Standards, wie in der Vergangenheit gezeigt wurde, ein grundlegender Faktor um es zu produzieren und nicht nur anzusehen / zu hören (denken Sie daran, dass mit Mac OS 8.5 der Code für die damalige Pro-Version von QuickTime, die 3, verteilt wurde).

Image

Wir haben es endlich per Hand (im wahrsten Sinne des Wortes) mit Tinte versucht, nach dem flüchtigen Auftritt auf der Macworld in New York City und der Anerkennung der Schrift (jetzt in allen verfügbaren Unicode-Sprachen, einschließlich Italienisch) scheint sie nicht besonders effizient zu sein als das, was wir haben gesehen vor einigen Jahren auf dem jetzt verstorbenen (ein wenig Nostalgie für Ihren Redakteur!) Apple Newton … ernst? Nein, denn selbst damals hat die Technologie recht gut funktioniert. Jetzt ist es im Aqua-Stil, aber das ist nicht das Wichtigste. Es wird eine sehr wertvolle Hilfe für diejenigen sein, die diese Eingabemethode verwenden.

Image

Wie Sie wissen, wird in Universal Access Italienisch in der Vokalsynthese nicht erkannt, sondern nur Englisch und Spanisch-Mexikanisch, eine ausgesprochen amerikanische Wahl.
Für Programmierer: Vielleicht freuen sie sich, dass die Programmiersprachen "Python" und "Ruby" jetzt in Mac OS X 10.2 unterstützt werden.

Image

Wir kommen zu Sherlock 3, das in "unserer" europäischen Version interessant, aber in seiner Wirksamkeit halbiert sein wird, all jene Funktionen, die denen bekannt sind, die Jobs gehört haben oder die sie auf apple.com gelesen haben (sicherlich das Ergebnis langer Studien und Vereinbarungen mit den verschiedenen Lieferanten Dienstleistungen und die in Nordamerika fruchtbaren Boden finden), werden wir sie in "Jaguar" nicht sehen. Uns wird nur eine Variante gewährt, was in den USA "Gelbe Seiten" war, wird hier zu "Karten" und wird nichts weiter als ein Kartendienst für den Standort von Postanschriften. Keine weitere Lokalisierung, und es wird auch bestritten, dass der lokale Apple in Großbritannien eine Lokalisierung der Dienste versprochen hat … Das Land Seiner Majestät könnte sicherlich der erste Schritt außerhalb der USA sein, aber im Moment ist nichts definiert.
Das Ziel ist natürlich auch, in unsere Rollen zu gelangen, um so etwas wie das zu bekommen, was die Amerikaner am 24. August ausnutzen können, aber das ist etwas äußerst Komplexes, ein klares Beispiel ist "Filme": Suche nach dem Film, parallele Erscheinung des Trailers, die Möglichkeit zu sehen, wo in der eigenen Stadt programmiert wird, und den Sitzplatz zu einem bestimmten Zeitpunkt zu reservieren und dem ausgewählten Kino zuzuweisen!
Es ist noch nicht genau bekannt, inwieweit die Implementierung von CUPS in Mac OS 10.2 integriert ist und wie viele Drucker- und Scannertreiber hinzugefügt wurden. Sie werden uns dies mitteilen!
Wie bereits bekannt, wird der Mac OS X 10.2 Server in drei Versionen parallel zu Mac OS X 10.2 "Jaguar" (166, 80 Euro inkl. MwSt. Oder Upgrades verschiedener Typen auf 30 Euro inkl. MwSt.) Am 24. August im Handel erhältlich sein. 10 Kunden "(694, 80 Euro inkl. MwSt. Und 478, 80 Euro inkl. MwSt. Für die Bildungsversion), " Unbegrenzt "(1.378, 80 Euro inkl. MwSt. Und 958, 80 Euro inkl. MwSt. Für die Bildungsversion) und" Update von 10 Unlimited Clients “für 694, 80 Euro inkl. MwSt., zusätzlich zum Upgrade von 30 Euro inkl. MwSt. In der zweiten Septemberhälfte organisiert Apple Italien Demo-Tage und Seminare mit Schwerpunkt auf Mac OS X 10.2. Für den Monat Oktober stehen möglicherweise noch weitere Initiativen an, über die noch nicht entschieden wurde.