Anonim
logomacitynet1200wide 1

Mit der Veröffentlichung der neuen Apple-CPUs auf Intel-Prozessor-Basis wird die Anforderung unserer Leser, die tatsächliche Leistung von Computern bei der Arbeit zu vergleichen, immer dringlicher.

Macitynet hat beschlossen, einen Vergleich zwischen Apple-Computern und auch mit Windows-Computern durchzuführen

Sammeln der Daten der von unseren Mitarbeitern durchgeführten Tests, aber auch der Daten der Leser.

Zu diesem Zweck haben wir einen speziellen Bereich in unserem Forum eingerichtet, der die gängige Methode zum Testen der Maschinen untersucht, Hinweise zu den zu verwendenden Archiven und Anwendungen gibt, die tatsächlichen Ergebnisse sammelt und den Lesern die Möglichkeit gibt, Kommentare dazu abzugeben.

Beginnen wir mit 3D

Die erste Testreihe befasst sich mit der CineBench 9.5-Anwendung, die den Vergleich verschiedener Modelle ermöglicht und das Potenzial in der Berechnungs- und 3D-Rendering-Phase analysiert.

Es ist ein ausgezeichneter Indikator sowohl für die Verarbeitungsleistung des Prozessors als auch für die der Grafikkarte.

Cinebench ist als einziges Archiv zum Herunterladen von dieser Seite der Maxon-Website verfügbar und enthält sowohl die Mac-Version (für PowerPC und Intel - Universal Binary) als auch die für Windows XP.

Sie können es direkt von dieser Seite herunterladen

Die Voraussetzungen für die Ausführung von Cinebench 9.5 sind:

- 35 MB verfügbarer Festplattenspeicher

- 128 MB verfügbarer RAM (256 MB frei empfohlen)

- 16-Bit-Grafikbeschleuniger mit einer Mindestauflösung von 1024 × 768 Pixel

- Windows XP Home / Professional oder Mac OS X 10.3.9 oder höher

Welche Daten sollen gesendet werden?

Im Allgemeinen müssen Sie für jeden Computer, auf dem Sie den Benchmark durchführen, Folgendes wissen:

- Modell = (PowerBook, iBook, iMac usw.)

- Prozessor und MHz = (G4 400 MHz, Intel Core Duo 1, 66 GHz, G5 Dual usw.)

RAM-Speicher installiert =

- Grafikkarte = (ATI 9500, Intel GMA 950, nVidia GeForce 7800 usw.)

- Videospeicher

- Festplattenkapazität in GB

- (mögliches Modell und Drehzahl der Festplatte)

Das Programm muss auf die Hauptfestplatte kopiert werden und kann wegen mangelnder Leistung und irrelevanter Ergebnisse nicht von CD ausgeführt werden.

Starten Sie Ihren Mac neu und führen Sie den Test aus, um die Ergebnisse anzuzeigen

Geben Sie die Informationen in das Formular ein:

Tester = Ihr Name

Prozessor = Ihr Gerät mit dem Modellnamen und dem verwendeten Prozessor

Wichtig! Fügen Sie auch den installierten RAM hinzu!

Mhz = die Prozessorgeschwindigkeit in Mhz

Betriebssystem = Betriebssystem und dessen Version

Grafikkarte = Marke und Modell der Grafikkarte

Auflösung = Auflösung der Testkarte

Farbtiefe = Farbtiefe - maximal empfohlen, 32 Bit

Rendering (Single CPU) = (Zeit, die benötigt wird, um eine Szene mit 35 Lichtquellen zu rendern, von denen 16 Schattenmaps verwenden und weiche Schatten projizieren. Der Wert 100 repräsentiert das Ergebnis eines Intel Pentium 4 mit 1 GHz - höhere Werte zeigen an bessere Leistung)

Rendering (2 CPUs), falls vorhanden, zweite CPU oder zweiter Core (siehe vorherige, hier wird jedoch der zweite CPU-Core verwendet - niedrigere Werte bedeuten bessere Leistung)

Multiprozessor SpeedUp = repräsentiert den Faktor der Reduzierung der Renderzeiten aufgrund der Verwendung mehrerer CPUs. Normalerweise ist er kleiner als 2, da die beiden Prozessoren auf gemeinsame Ressourcen zugreifen und miteinander kommunizieren müssen, wodurch die Leistung des einzelnen Renderings verringert wird.

Intel Pentium 4 HyperThreading

Shading (Cinema 4D) = Verwendung der internen Shading-Engine von Cinema 4D)

Shading (OpenGL Software Lighting) = OpenGL-Beschleunigung in Kombination mit dem internen Motor

Shading (OpenGL Hardware Lighting) = OpenGL-Beschleunigung der Grafikkarte in Kombination mit anderen Beschleunigungsoptionen

OpenGL Speedup = stellt das Verhältnis zwischen der Effizienz der Beschleunigung des internen Motors und der Beschleunigung der Grafikkarte dar. Wenn weniger als 1, bedeutet dies, dass die Software-Engine effizienter ist als der Beitrag der Grafikkarte

Jetzt sind Sie dran!

Auf dieser Seite des Forums können Sie Ihre Ergebnisse einfügen und die bereits eingegebenen einsehen.